Film-Club 86 e.V. mit erfolgreichem Crowdfunding-Projekt

Ein Hauch von Kino im renovierten Jugendheim

Unser Prokurist, Mirko Tokic (vierter von rechts) überzeugte sich persönlich vom Erfolg der Renovierung


Der Film-Club 86 e.V. konnte sein Vorhaben, die Erneuerung der Fensteranlage und die Renovierung des "Jugendheims Neye" mit Hilfe unser Crowdfunding-Plattform erfolgreich umsetzen.

Die reinen Materialkosten von 10.000 EURO wurden durch das Crowdfunding-Projekt in Höhe von 5.000 EURO über unsere Plattform mit 5.355 EURO erfolgreich finanziert. Davon haben wir 695 EURO aus den Fördermitteln des Gewinnsparens dazu beigetragen.

Die Arbeiten erfolgten in Eigenleistung des Vereins und der erfolgreiche Abschluss wurde gebührend im Vereinsheim gefeiert. Die jetzt vorhandenen Rolladen wurden heruntergefahren und die Gäste hatten die Möglichkeit, sich aus dem Fundus des Vereins Filme auszusuchen und diese auf den vorhandenen alten Sitzen des ehemaligen Kinos von Wipperfürth anzuschauen. 

Auch wir waren eingeladen und Club-Leiter Klaus Fink führte unseren Prokuristen Mirko Tokic persönlich durch die renovierten Räume.

Wir wünschen dem Verein noch viele erfolgreiche Jahre im Heim und viel Spaß bei ihren zukünftigen Filmprojekten.