Gesamtschule Kürten freut sich

Ein weiterer iPad-Koffer für den Unterricht konnte angeschafft werden.

Bereits 2016 beteiligten wir uns zu einem Drittel an den Kosten zur Anschaffung von 16 neuen iPads für die Gesamtschule in Kürten.

Die iPads können von allen Lehrer-Kollegen für ihre Unterrichte ausgeliehen werden. Mit diesem Schritt wurde das mobile Lernen in der Schule eingeläutet. Angeschafft wurden die Geräte inklusive eines Transport-Koffers. Das Besondere an dem Koffer ist, dass er die 16 Apple-Tablets nicht nur auflädt, sie können auch mit einem Rechner mit Apples iTunes-Software synchronisiert werden. Der Koffer ist robust und abschließbar. Dies ist ein großer Schritt in Richtung Akzeptanz, Verbreitung und Mobilität an der Schule.

Nun haben wir uns wieder zu einem Drittel an der Finanzierung eines weiteren iPad-Koffers mit 16 Geräten beteiligt. Jetzt können zwei Klassen gleichzeitig die Geräte nutzen und die Abstimmung zur Nutzung wird wesentlich erleichtert.  

Tanja Paas überzeugte sich im Bio-Leistungskurs vom Einsatz der mobilen Geräte beim Lernen. Auch wenn die Technik sich seit ihrer eigenen Schulzeit enorm weiterentwickelt hat, stellt Tanja Paas fest: „Im Mittelpunkt steht aber nach wie vor immer noch das Lernen.