SV Linde - Sanierung Vereinsheim

v.l.: Karl-Egon Kremer (Vorstand), Stefan Rappenhöner (Regionalleiter Volksbank Berg), Matthias Blumberg (Abteilung Fussball), Dr. Stefan Sekul (2. Vorsitzender)

Viele Vereine nutzen die immer noch anhaltende Corona-Pandemie und das leider weitgehend brach liegende Vereinsleben sinnvoll!

So auch der SV Linde. Unter Einhaltung aller Hygiene-Schutzmaßnahmen wird das Vereinsheim komplett saniert und umgebaut.

Aktuell noch eine Baustelle - aber bis zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes wird alles fertig sein und in neuem Glanz erstrahlen.

Natürlich ist eine solche Investition mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Daher freuen wir uns, die Arbeiten mit 2.500 EURO zu unterstützen. Unser Regionalleiter für den Geschäftsbereich Lindlar, Stefan Rappenhöner, konnte jetzt diesen Betrag den Vereinsvertretern, Dr. Stefan Sekul, Karl-Egon Kremer und Matthias Blumberg offiziell überreichen.

Alle hoffen das die Sporteinrichtung bald wieder vollumfänglich genutzt werden darf und freuen sich auf viele schöne Fußballspiele rund um das sanierte Vereinsheim.